05.08.2020

Der Zeremonienmeister - "Wer bitte?"

Wie wichtig ist ein Zeremonienmeister für Eure Hochzeit?

Ich finde den Ausdruck Zeremonienmeister immer noch ein wenig komisch und habe lange gebraucht mich daran zu gewöhnen.

Während unserer Hochzeitsplanung ist mir der Zeremonienmeister häufiger über den Weg gelaufen. Oft mit verschiedenen Bezeichnungen wie Hochzeitskoordinator, Moderator, Wedding Day Manager oder wie ich gerne selbst sage:Gastgeber.

Anfangs habe ich dem Zeremonienmeister nicht wirklich viel Beachtung geschenkt und dachte mir, wir planen unsere Hochzeit und haben Top Servicepartner an der Hand. Warum soll unseren Hochzeitstag jemand koordinieren? Wir haben ja auch in der Location selbst einen Ansprechpartner.

Doch erst im nachhinein und jetzt als Hochzeitsplanerin habe ich verstanden was einen Zeremonienmeister wirklich ausmacht und diesem die Aufmerksamkeit geschenkt die er verdient.

Heute möchte ich euch einmal erzählen was ein Zeremonienmeister macht, was seine Aufgaben sind und warum ich finde das ein Zeremonienmeister unerlässlich auf jeder Hochzeit ist.

Warum ein Zeremonienmeister?

Vielleicht Denkt Ihr auch wie ich am Anfang.... Wir haben doch alles selbst geplant und organisiert... Wir wollen das alles perfekt ist...... Warum den jetzt die Zügel aus der Hand geben?

Doch darin besteht der größte Fehler. Am Hochzeitstag keine Aufgaben aus der Hand geben zu wollen. Dadurch verpasst Ihr wunderschöne Momente während Eurer Hochzeit oder Ihr steht den ganzen Tag unter Stress, da Ihr an alle Details selber denken müsst.

Jetzt stellt euch doch einmal vor...

… Ihr sitzt gerade mit Mama und Trauzeugin beim Getting Ready, trinkt das erste Glas Sekt gegen die immer stärker werdende Aufregung, die Lockenwickler sind in Euren Haaren und die Visagistin ist gerade fertig geworden. Da klingelt auf einmal Euer Handy...., der DJ ist dran und erzählt Euch,das er im Stau steht....

Was macht Ihr jetzt? Vermutlich werdet Ihr nervös, der Morgen hat doch so entspannt gestartet. Jetzt wäre es doch super jemanden zu haben der solche Stolpersteine für Euch abfängt und Ihr davon nichtmal etwas mitbekommt. Damit meine ich aber nicht Eure Mama oder Trauzeugen, sondern einen professionellen Hochzeitsplaner der als Zeremonienmeister an Eurem großen Tag diese Aufgaben übernimmt. So gerne Euch jeder helfen und unterstützen mag, ist es auch für Eure Familie und Freunde ein Fest, das Sie gemeinsam mit Euch als Gäste genießen sollen.

Was macht ein Zeremonienmeister?

Der Zeremonienmeister sorgt an Eurem Hochzeitstag für einen reibungslosen und stressfreien Ablauf. Das koordinieren aller Dienstleister wie z.B. Dekorateure, Fotograf und DJ gehört ebenfalls dazu.

Euch wird der Rücken freigehalten, sodass Ihr Euren Tag in vollen Zügen genießen könnt und euch um keine organisatorischen Dinge und möglicherweise auftretende Probleme kümmern müsst.

Selbst wenn Ihr Eure Hochzeit bis ins kleinste Detail geplant habt, können immer spontane Fragen oder Probleme auftreten.

Was könnte das vielleicht sein?

Ihr habt eine Candybar geplant, doch könnt erst an Eurem Hochzeitstag in die Location. Wer baut jetzt die Candybar auf? Die Rede vom Trauzeugen dauert etwas länger als geplant, wer sagt der Küche Bescheid, damit die Suppe etwas später serviert wird. Nach Eurer freien Trauung ist die Kaffeetafel im Freien geplant, doch jetzt ziehen dunkle Wolken auf und es fängt an zu regnen. Wer sagt der Location jetzt Bescheid, das das Kaffeetrinken drinnen stattfinden soll? Wenn Ihr im Vorwege alles geplant und organisiert habt und zu allen Dienstleistern Kontakt hattet, dann seid Ihr als Brautpaar auch immer der erste Ansprechpartner.

Wann kommt der Zeremonienmeister dazu?

Mit Eurem Zeremonienmeister trifft Ihr Euch einige Wochen vor Eurer Hochzeit zur Detailplanung. Beim Treffen gebt Ihr alle Kontakte von Euren Servicepartnern weiter und besprecht den Ablauf und Eure Vorstellungen im Detail.

Hier kann Euch Eurer Zeremonienmeister auch schon ein paar wertvolle Tipps geben und mögliche Stolpersteine vermeiden.

Nun schreibt der Zeremonienmeister einen detaillierten Ablaufplan für Euch Hochzeit, in dem alle Absprachen und Aufgaben aufgeführt sind. Nachdem Ihr diesen „freigegeben“ habt, nimmt er Kontakt zu Euren Servicepartnern auf. Auch hier werden alle Details noch einmal besprochen und offene Fragen werden geklärt.

Am Hochzeitstag stellt er sich allen Servicepartnern, sowie den Trauzeugen und Familienmitgliedern als Ansprechpartner vor. Jetzt sorgt er im Hintergrund für einen reibungslosen Ablauf.

Eure Vorteile mit einem Zeremonienmeisters noch mal zusammengefasst.

• Ihr habt eine zuverlässige und erfahrene Person, die Euren Ablauf durchdenkt und mögliche Stolpersteine im Vorfeld verhindert.

• Bei spontan auftretenden Problemen gibt es einen Ansprechpartner der schnell reagiert, ohne dass Ihr und Eure Gäste überhaupt etwas davon mitbekommen.

• Ihr, Eure Trauzeugen und Familienmitglieder, werden entlastet und haben die Möglichkeit, den Tag in vollen Zügen zu genießen. Eure Wünsche werden so umgesetzt wie Ihr es geplant habt.

Ich hoffe Ihr habt jetzt einen Einblick bekommen was ein Zeremonienmeister auf einer Hochzeit macht und wie wertvoll dieser ist.

Wenn Ihr nun auf der Suche nach einem Zeremonienmeister seid oder noch weitere Fragen habt, freue ich mich auf Eure Nachricht.

Jetzt wünsche ich Euch viel Spaß bei Eurer Hochzeitsplanung.

Hört gerne bei der passenden Podcast Folge rein.

Apple Podcast Spotify

Ähnliche Beiträge

Sie wünschen sich mehr Informationen?